Açai Beere

17.04.19 - von Janina

 

Açaí - die Königin der Beeren

Akai, Assai oder doch Azai? Die Superbeere Açaí wird bei uns auf unterschiedlichste Weise ausgesprochen. Aber wie heißt die Frucht jetzt richtig? Wo wächst die Powerbeere? Und wonach schmeckt sie? Von A wie Aussehen bis Z wie Zubereitung - in diesem Blogartikel verraten wir Dir alles, was Du über Açaí wissen musst.

 

Acai Beere in unserem Acai Shot

Wie sieht die Açaí-Beere aus?

Klein, rund und dunkelviolett bis schwarz - Açaí erinnert optisch an eine Mischung aus Blaubeere und schwarzer Weintraube. Die exotische Superfrucht aus Amazonien ist aber keine typische Beere und unterscheidet sich in vielen Punkten von Erdbeere, Heidelbeere und Co: Açaí-Beeren sind 1-2 Zentimeter groß und bestehen zu 90% aus einem Kern. Da dieser nicht essbar ist, kann lediglich die Haut der kleinen Powerbeere verarbeitet und verzehrt werden. Das ist eine große Besonderheit, die Açaí zu einer sehr kostbaren und hochwertigen Frucht macht.
Während des Wachstums verändert die brasilianische Superbeere ihre Farbe: Als unreife Frucht ist Açaí zunächst leuchtend rot und glänzend. Je mehr sie heranreift, desto dunkler wird die Beere, bis sie ihre typische dunkelviolette bis schwarze Farbe erreicht. In diesem Reifestadium erfolgt dann die Açaí-Ernte.

 

Wo wächst Açaí und wie wird Açaí geerntet?

Die Açaí-Beere ist eine wahre Exotin: Sie wächst an der Kohlpalme und ist vor allem um den Amazonas beheimatet. Brasilien ist dabei das wichtigste Anbaugebiet, da dort etwa 90% der weltweiten Açaí-Früchte geerntet werden. Brasilianer nennen die Kohlpalme auch açaizeiro - woraus sich der Namen der Superbeere bereits ableiten lässt. Und auch der Titel „Königin der Beeren”, wie die Açaí-Beere häufig genannt wird, kommt nicht von ungefähr: Denn Açaí wächst an den Fruchtdolden der Kohlpalme, die sich in luftigen 25 Metern Höhe an der Palmkrone befinden. Eine Dolde trägt ungefähr 1.000 Beeren und hat damit ein Gewicht von bis zu 5 Kilogramm. Das klingt im ersten Moment nicht viel, jedoch haben die Stämme der Kohlpalme einen Durchmesser von maximal 20 Zentimetern und werden mit einem verhältnismäßig hohen Gewicht belastet. Auch während der Ernte tragen die Kohlpalmen eine große Last, da die Landwirte ihre Stämme hochklettern und die Superbeeren per Hand pflücken.
Açaí muss nach der Ernte direkt verarbeitet werden. Ansonsten würde sie innerhalb weniger Stunden zerfallen und ihre Nährstoffe verlieren. Das ist auch der Grund, aus dem die Superbeeren außerhalb Südamerikas ausschließlich als tiefgekühltes Açaí-Püree, in Form von Açaí-Pulver oder als getrocknete Frucht angeboten werden.

 

Wie schmeckt Açaí und wie isst man die Beere?

Bei uns in Europa ist die brasilianische Superbeere vor allem als Açaí-Bowl bekannt. Dabei werden Açaí-Püree oder getrocknetes Açaí-Pulver mit Bananen oder anderen Früchten püriert und verschiedenen Toppings serviert. Häufig ist der Açaí-Anteil in diesen Bowls sehr gering, sodass das eigentliche Aroma der Beere untergeht. Viele verbinden Açaí daher mit einem süßen, beerigen Geschmack. Açaí schmeckt in Wirklichkeit jedoch sehr mild und erinnert mit der erdig-vanilligen Note an Rote Beete. Daher lässt sich die Superbeere sowohl süß als auch herzhaft kombinieren.

Anda Acai mit Fernanda Brandao

 

In Brasilien ist Açaí eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel und macht in einigen Regionen bis zu 60% der Ernährung aus. Dort wird die Beere vor allem mit Yuca-Mehl - also fein gemahlener Maniok-Wurzel - zu einem Püree verarbeitet und warm oder kalt zu würzigen Fisch- sowie Fleischgerichten gegessen. Außerdem trinken die Brasilianer Açaí als Saft. Als Hersteller für kaltgepresste Säfte und mit unserer Begeisterung für die besonderen Eigenschaften der Açaí-Beere haben wir gemeinsam mit der bekannten Fitness-Expertin Fernanda Brandao den Bio-Shot Anda Açaí entwickelt und bieten die Powerbeere ab sofort ebenfalls zum Trinken an.

 

Wie spricht man „Açaí” aus und was bedeutet Açai?

Azai, Akai, Assai, Aschai - der Name der Açaí-Beere kommt aus dem Portugiesischen und wird bei uns auf unterschiedlichste Weise ausgesprochen. Doch wie heißt die Powerbeere wirklich? In ihrer Heimat Brasilien liegt die Betonung bei der Aussprache von Açaí auf dem i am Ende, sodass es korrekterweise „assa-i”[aˌsaˈi] lauten müsste. Die Tupi - eine ethnische Bevölkerungsgruppe in Brasilien - nennen die Superbeere iwasai, was übersetzt soviel wie „Die weinende Frucht” bedeutet.
Diesen Namen leiten die Brasilianer aus einer tragischen Legende ab, nach der die Mitglieder eines Indianerstammes unter einer Hungersnot litten. Um das Ende der Hungerphase heraufzubeschwören, wurden alle Neugeborenen geopfert - auch das Kind der Häutlingstochter Íaça. Nach dem Verlust ihres Kindes fiel Íaça in eine tiefe Trauer und sie bildete sich ein, ihr Neugeborenes Kind weinen zu hören. Sie machte sich auf die Suche und lief in den Regenwald. Am darauffolgenden Tag wurde Íaça von den Mitgliedern ihres Indianerstammes unter einer Palme tot aufgefunden. Trotz der Trauer über den Verlust von Íaça, hatte der Tag eine besondere Bedeutung für die Indianer: Die Palme, unter der die Häuptlingstochter gefunden wurde, hing voller essbarer Beeren und die Hungersnot war beendet. Da das Weinen des Kindes von Íaça zu der Entdeckung der Kohlpalme sowie der kleinen Superfrucht führte, wurden die Beeren ab sofort „Die weinende Frucht” genannt. Woher das Wort Açaí jetzt stammt? Vom Namen der Häuptlingstochter, dann Íaça heißt rückwärts gelesen Açaí.

 

Alle sind verrückt nach Açaí und das können wir verstehen! Die kleine Beere wird in Ihrer Heimat Brasilien noch per Hand gepflückt. Dadurch ist Açaí eine sehr hochwertige Frucht. Und das schmeckt man! Du möchtest auch in den Genuss der Superbeere kommen? Dann probiere doch unseren Bio-Shot Anda Açaí, den wir gemeinsam mit Fernanda Brandao entwickelt haben.

 

  Du möchtest mehr Informationen zu unserem Açaí-Shot und über unsere Zusammenarbeit mit Fernanda Brandao?  
    Mehr erfahren!    

17.04.19

von Janina


Teile diesen Artikel

Passende Produkte

Anda Acai
Anda Acai
3,50 €
Shot Bundle - Mix
42,00 € Shot Bundle - Mix
40,00 €
Bundle Anda
Bundle Anda
29,00 €