Ahoi Chia-Bowl

25.09.18 - von Janina

 

Ahoi Chia-Bowl

Ein Café in Sydney, die fehlende Auswahl verzehrfertiger veganer Bio-Snacks im Einzelhandel und die Leidenschaft für Lebensmittel - so ist das Produkt Chia-Bowl entstanden. Du fragst Dich was Chia-Bowl ist, wer hinter dem Unternehmen steht und was Kale&Me damit zu tun hat? In diesem Blogartikel stellen wir das Unternehmen Chia Bowl vor und beantworten Dir alle Fragen rund um das Produkt.

 

Unsere Tochter Chia-Bowl

Wir sind Eltern geworden! Denn Kale&Me und unser ehemaliger Mitarbeiter Brando haben das gemeinsame Tochterunternehmen Chia-Bowl gegründet. Dahinter verstecken sich die ersten verzehrfertigen, veganen Chia-Puddings im deutschen Einzelhandel. Oder besser gesagt ein gesunder, löffelfertiger Snack, für den Chia-Samen, Basilikumsamen und Leinsamen mit Gewürzen in Fruchtsäfte eingelegt werden.

Die Idee zu Chia-Bowl brachte Brando aus Australien mit in seine Heimat Hamburg. In seinem eigenen Café in Sydney bot er seinen Gästen bereits Chia-Puddings aus Chia-Samen und Fruchtsäften an. Zurück in Deutschland fiel Brando, der sich seit Jahren vegetarisch ernährt, eines auf: In den Supermärkten fehlt die Auswahl an verzehrfertigen, gesunden Snacks für zwischendurch, die für die vegane und vegetarische Ernährung geeignet sind. Nach langem Tüfteln und dem Mischen von Chia-Samen mit verschiedenen Bio-Zutaten, entstanden die ersten Chia Bowls. Diese stellte er bei uns im Kale&Me-Büro vor und traf direkt auf Begeisterung! Unsere drei Geschäftsführer und Gründer von Kale&Me - Annemarie, David und Konstantin - sahen großes Potenzial in den Chia-Bowls: Denn unser Ziel ist „Die Welt ein Stück gesünder zu gestalten”! Und noch ein zweiter Aspekt macht unsere Verbindung mehr als Offensichtlich ;-) : Die Chia-Samen der Bowls werden in Fruchtsäfte eingelegt. Ende 2017 fiel dann der Startschuss und Brando und Kale&Me gründeten das gemeinsame Tochter-Startup Chia-Bowl.
Seit Oktober 2018 gibt es noch eine dritte Gemeinsamkeit: Nachdem Kale&Me 2016 bei der Investitions-Show „Die Höhle der Löwen” zu sehen war, folgt Chia-Bowl seiner Mutter und traute sich am 02.10.2018 vor die Löwen.

Das Gründerteam von Chia-Bowl bei Die Höhle der Löwen

Chia-Bowl in aller Munde

Chia-Samen, Basilikumsamen, Leinsamen, Fruchtsäfte und Gewürze - die Chia-Bowls kommen mit maximal 5 Zutaten aus und enthalten, wie auch unsere kaltgepressten Säften, nur natürliche Rohstoffe und keinerlei Zusatz- oder Konservierungsstoffe. Dazu verwendet Brando für die Chia-Puddings ausschließlich Bio-Zutaten, sind komplett vegan und haben durch die Chia-Samen nachweislich einen hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren.
Für die Herstellung der Bowls werden die Basilikum-, Lein- und Chiasamen in den Fruchtsäften von Kale&Me eingelegt und je nach Sorte mit Gewürzen verfeinert. Durch die Aufnahme des Fruchtsaftes quellen die Chia-Samen auf und die Bowl bekommt eine puddingähnliche Konsistenz. Mit unserer eigenen Produktion im Alten Land können wir die Säfte, die Brando für Chia-Bowl benötigt, nach Bedarf und außerhalb der von uns angebotenen Saftsorten, selber pressen.

Seit Anfang 2018 sind die gesunden Snacks im Online-Shop von Chia-Bowl und im Supermarkt erhältlich. Ob pur oder als Verfeinerung im Müsli und Joghurt - sie eignen sich ideal zum Frühstück. Aber auch mittags oder abends als Brotaufstrich oder Feigensenf-Alternative zu würzigem Käse machen die Chia-Bowls einiges her. Während der Entlastungs- und Aufbereitungstage unserer Saftkur könnt sie ebenfalls in Euren Ernährungsplan einbauen.

Je nach Geschmack habt ihr derzeit die Auswahl zwischen 5 Sorten:

  • Chia-Bowl Apfel-Aronia - die Aromatische
  • Chia-Bowl Apfel-Zimt - der süße Klassiker
  • Chia-Bowl Banane-Kurkuma - die Exotische
  • Chia-Bowl Erdbeer-Vanille - die Liebliche
  • Chia-Bowl Himbeer Minze - die Herb-Süße



Chia-Samen go Chia-Bowl

Chia-Samen sind die Früchte der Chia-Pflanze und werden häufig als sogenanntes „Pseudogetreide” bezeichnet, da sie ähnlich wie Getreide verarbeitet werden. Allerdings zählt die Chia-Pflanze botanisch gesehen zum Salbei und ist daher - im Vergleich zum Getreide - glutenfrei. Außerdem verleihen die Samen den Chia-Bowls einen hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren.

Chia-Samen gelten in Europa als Novel Food. Darunter fallen alle „neuartigen” Lebensmittel, die erst nach 1997 in den Handel gekommen sind. Zu diesem Zeitpunkt wurde die „Novel Food Verordnung” in Kraft gesetzt, die für genau diese Lebensmittel, zu denen z.B. Insekten, Fettaustauschstoffe und Chia-Samen zählen, Verzehrsmengen empfiehlt. Diesem Gesetz zufolge sollten maximal 15 Gramm Chia Samen am Tag verzehrt werden. Das entspricht exakt der Menge, die in den Chia-Bowls enthalten sind.

 

Entdecke unsere Chia-Bowls!

 

25.09.18

von Janina


Teile diesen Artikel