Unsere einzigartige Polly Pumpkin

20.11.17

 

Warum unsere Polly Pumpkin so einzigartig ist

Wir sind stolz, Euch den ersten Kürbiskerndrink in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu präsentieren: unsere einzigartige Polly Pumpkin!
Wie Polly entstand, was das Besondere an Ihr ist und was Polly Erstaunliches für Eure Gesundheit leistet - das alles erfahrt Ihr hier.

Der Ursprung

Viele Menschen leiden an einer Mandelallergie. Deshalb können sie unseren Saft 6.1 Amy Almond, der hauptsächlich aus Mandeln besteht, nicht vertragen. Amy spielt in unserer Saftkur aber eine wichtige Rolle, denn sie ist unsere Proteinquelle während der Saftkur und bildet einen Abschluss Deines Safttages.

Für uns stand fest: Eine schmackhafte Alternative zu Amy Almond muss her! Überraschenderweise kam die erhoffte Inspiration ausgerechnet vom Fest des Grauens - Halloween! Befasst man sich mit den kleinen Kürbiskernen etwas genauer, wird schnell klar: Diese sind wahre Powerkörner.

Kürbiskerne_Polly Pumpkin

Was können die Kürbiskerne?

Warum? Kürbiskerne sind Proteinquellen. Die Hauptinhaltsstoffe des Kürbiskerns sind Öl und Protein, nur etwa 10 Prozent sind Kohlenhydrate. Aber Kürbiskerne können noch mehr. Denn sie sind eine Phosphor- und Magnesiumquelle! So deckt unsere Polly mehr als die Hälfte der empfohlenen Tagesdosis an Phosphor und Mangan und knapp die Hälfte des Tagesbedarfs an Magnesium ab.

Alle erfüllen wichtige Aufgaben in unserem Körper. Mangan beispielsweise fördert den normalen Energiestoffwechsel, trägt zur Erhaltung normaler Knochen und Bindegewebsbildung bei und hilft den Zellen, sich vor oxidativem Stress zu schützen.

Unsere Polly enthält aber noch mehr: Linolsäure.

Linolsäure ist eine ungesättigte Fettsäure, die natürlich in verschiedenen pflanzlichen Ölen vorkommt. Sie gehört zu der Familie der Omega-6-Fettsäuren, die für ihre positiven Effekte auf die Gesundheit bekannt sind.

Linolsäure ist essentiell, das bedeutet, unser Körper kann sie nicht selber herstellen, sondern muss sie über die Nahrung aufnehmen- zum Beispiel über Polly Pumpkin. Die positiven Effekte der Linolsäure stellen sich ab einer Mindesteinnahmemenge von 10 Gramm pro Tag ein. Mit 5 Gramm Linolsäure in einer einzigen Flasche Polly Pumpkin deckst Du bereits die Hälfte dieser Empfehlung ab.

 

Das Beste an Polly:

Polly Pumpkin bietet also allerlei Vielfalt, die nicht nur Mandelallergiker und Sportler anspricht, sondern auch echte Genießer. Mit ihrem nussig-herben Geschmack und den wertvollen Inhaltsstoffen bereichert Polly unsere Saftfamilie.

20.11.17

Teile diesen Artikel

Passende Produkte