FAQs

Deine Fragen – unsere Antworten

UNSERE SÄFTE

Wo stellt Ihr Eure Säfte her?

Wir setzen auf Regionalität und haben uns daher gegen eine günstigere Produktion im Ausland entschieden. Aufgrund dessen produzieren wir in der schönen Lüneburger Heide bei Hamburg.  

Beinhalten Eure Säfte Konservierungsstoffe oder ähnliche Zusätze?

Nein! Unsere Säfte sind zudem vegan und 100% glutenfrei.

Wie lange sind die Säfte haltbar?

Aufgrund unseres innovativen Haltbarkeitsverfahren sind unsere Säfte, gekühlt, bei 2 bis 6 Grad Celsius, ab Produktion mehrere Wochen haltbar. Und das ohne jegliche Einwirkung von Hitze. So bleibt bis zum Schluss nur das Beste aus Obst und Gemüse im Saft.

Wie schmecken die Säfte?

Generell ha ben wir darauf geachtet eine gesunde Balance zwischen Obst und Gemüse zu schaffen. So erhältst Du einen erfrischenden Saft, der auch gleichzeitig dank der Vitamine und Nährstoffe gut für Deinen Körper ist. Eine kleine Einführung zu allen unseren Säften erhältst Du hier auf unserer Säfte Seite. Für den wahren Geschmackstest empfehlen wir dennoch natürlich ein 6er Probe-Paket zu bestellen.

Wie unterscheiden sich Eure Säfte zu Smoothies?

Unsere Säfte sind im Gegensatz zu Smoothies kaltgepresst. Das ist die schonendste Art und Weise ein Getränk aus Obst und Gemüse herzustellen. Was viele zusätzlich nicht wissen ist, dass handelsübliche Säfte mit Hitze pasteurisiert werden, um so ab Produktion die wochenlange Haltbarkeit zu erreichen. Vitamine und Nährstoffe gehen jedoch genau bei diesem Prozess verloren. Wir, bei Kale&Me, nutzen deswegen ausschließlich Druck, um unsere Säfte haltbar zu machen und erhalten so den Großteil aller Vitamine und Nährstoffe.

Wo kommen die Zutaten für Eure Säfte her?

Wir haben uns von Anfang an dafür entschieden, unser Obst und Gemüse möglichst regional zu beziehen. So kommen beispielsweise unsere Äpfel aus der bekannten Region des Hamburger Alten Landes her. Selbstverständlich können wir saisonale Produkte wie Ananas oder Avocado nicht aus der Region beziehen. Hier arbeiten mit unseren vertrauten Bauern aus dem Ausland zusammen und stellen stets für Euch unsere hohen Qualitätsstandards sicher.

Meine Säfte setzen sich stark ab. Ist dies normal?

Das ist vollkommen normal. Da die Säfte frisch gepresst werden und weder pasteurisiert noch homogenisiert werden, findet ein natürlicher Absetzungsprozess statt. Die Säfte sind ab Produktion dennoch mehrere Wochen lang wirksam und genießbar. Denk dran, vor dem Genießen kräftig zu schütteln!

Lohnt es sich, die Säfte außerhalb der Kur zu trinken?

Definitiv JA! Die Säfte bieten eine hervorragende Quelle für Vitamine und jedwede Art von nützlichen Nährwerten und helfen Dir Deinen täglichen Bedarf an Obst und Gemüse abdecken, ohne dass du 10 Äpfel und ein halbes Kilo Karotte essen musst.

UNSERE KUR

Gibt es ein Mindestalter für die Saftkur?

Prinzipiell gibt es kein Mindestalter. Wenn du unter 18 Jahren alt bist, empfehlen wir jedoch, vorher mit Deinen Eltern zu sprechen und gegebenenfalls den Rat eines Arztes einzuholen.

Wieso nennt ihr die Kur nicht Detox?

Das Thema “Detox” bzw. Entgiftung ist ein sehr umstrittenes. Wir sind davon überzeugt, dass die meisten Menschen, die sich gesund und ausgewogen ernähren und regelmäßig Sport treiben, keine extra „Entgiftung“ benötigen.

Nehme ich durch die Kur ab?

Durch die Kur trinkst Du täglich knapp 2 Liter Saft. Natürlicherweise entsteht hier ein Kaloriendefizit, welches dazu führen wird, dass Du an Gewicht verlierst. Der Fokus der Kur liegt aber nicht auf der kurzfristigen Gewichtsabnahme, sondern auf der Sensibiliserung von bewusster und ausgewogener Ernährung. Die Kur zeigt Dir, wie stark Dein Hungergefühl von Deinem Kopf und nicht von Deinem Magen gesteuert wird.

Kann ich während der Kur wie üblich Sport treiben?

Natürlich kannst Du während der Kur Sport treiben. Durch die verringerte Kalorienaufnahme kann es jedoch dazu kommen, dass sich Deine Ausdauerfähigkeit oder Kraft beim Training verändern. Jeder Mensch reagiert hier individuell. Achte hierbei unbedingt auf Deinen Körper und seine Reaktionen. Er wird Dir sagen, wenn ein erholsamer Tag das ist, was er braucht.

Mein Hunger ist kaum erträglich! Was kann ich tun?

Natürlich würden wir primär dazu raten, durchzuhalten. Wenn Du aber das Gefühl hast, dass es Dir wirklich nicht gut geht, dann brich‘ die Kur umgehend ab.

Ansonsten verteile Amy Almond (6) über den Tag, da dieser Saft am reichhaltigsten ist. Außerdem kannst Du Dir gerne eine Gemüse- oder Hühnerbrühe zubereiten. Wichtig ist hierbei, dass Du nicht zu viel Salz verwendest.

Grüner Tee oder warmes Zitronenwasser schwächen zusätzlich das Hungergefühl.

Gibt es typische Nebenwirkungen der Kur?

Die Reaktion des Körpers ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Jeder Körper ist eine unterschiedliche Ernährung gewöhnt und somit ist für manche die Umstellung während der Kur größer als für andere. Einige Menschen reagieren mit leichten Kopfschmerzen an den ersten zwei Tagen. Wenn diese zu stark werden, unterbrich die Kur bitte umgehend und iss am besten einen Apfel oder eine Banane und trinke ausreichend viel Wasser, bevor Du wieder zur normalen Ernährung übergehst.

VERPACKUNG

Wieso verwendet ihr Plastikflaschen?

Aufgrund des “High Pressure Processing”-Verfahrens gibt es keine Alternative zu Plastikflaschen. Hier werden die Flaschen ca. 6000 Bar Druck ausgesetzt. Jede normale Glasflasche würde zerplatzen oder der Druck würde den Saft nicht erreichen und somit den Zweck verfehlen.

Wofür wird das High Pressure Processing-Verfahren angewandt?

Das innovative Verfahren dient dazu, unerwünschte Mikroorganismen in unseren Säften zu eliminieren, um die Lebensmittelsicherheit zu verbessern und die Haltbarkeit erheblich zu verlängern. Auf diese Weise können wir Dir durch und durch gesunde Säfte liefern, die auch ohne Konservierungsstoffe gekühlt ab Produktion mehrere Wochen lang haltbar und lecker sind!

Was mache ich mit den Flaschen nach der Kur?

Du kannst Dein Paket inkl. Verpackungsmaterial und Stroh kostenlos an uns zurückschicken – bei Kale&Me nennen wir das das Kalecycling. Unter www.kaleandme.de/kalecycling kannst Du Deinen kostenlosen Retourenschein erstellen und einen DPD Shop in Deiner Nähe finden.

Meine Säfte schmecken komisch und anders als gewohnt. Was ist los?

Bitte überprüfe das Verbrauchsdatum. Wenn Du innerhalb der Verbrauchszeit liegst, der Saft aber nicht mehr in Ordnung ist, melde dich umgehend bei uns und wir lösen das Problem.

Eine unbeantwortete Frage? Kontaktiere uns