Weniger Food Waste: Nicecream aus überreifen Bananen

03.04.20 - von Lena
Wusstest Du, dass überreife Bananen besonders gut verträglich sind? Viele Menschen präferieren allerdings grüne Bananen. Das hat zur Folge, dass gelb-braune Bananen sowohl im Einzelhandel als auch im Privathaushalt häufig direkt entsorgt werden, obwohl sie in diesem Zustand eigentlich erst wirklich reif sind. Während des Reifungsprozesses wird die für viele Menschen schwer verdauliche resistente Stärke abgebaut. Gleichzeitig erhöht sich der Anteil an natürlichem Zucker, was die reife Banane zu einer optimalen Grundlage für natürliches Eis macht. Egal ob die Banane nur wenige braune Stellen hat oder bereits fast komplett braun gefärbt ist - Bananen, die Du so nicht mehr essen würdest, kannst Du ganz einfach zu leckerem und gesundem Eis verarbeiten. Wir zeigen Dir heute, wie Dein "Nicecream" am besten gelingt und Du auf diese Weise etwas gegen Food Waste tun kannst!

Zubereitung:

2 Bananen in kleine Stücke brechen und in einer Dose über Nacht einfrieren. Die gefrorenen Bananen aus dem Gefrierfach nehmen und ca. 10 Minuten antauen lassen. In einen Hochleistungsmixer geben oder mithilfe von einem Pürierstab zerkleinern. Sollten die Bananenstücke noch zu hart sein, eine nicht gefrorene Banane oder etwas pflanzliche Milch hinzufügen. Optional für die Schokoladen-Variante mit etwas Kakaopulver mischen. Alternativ Beeren zum Bananeneis geben und das Ganze kurz pürieren. Am besten direkt verzehren. Guten Appetit!

Zutaten

  • 2-3 reife-überreife Bananen
  • optional etwas pflanzliche Milch und weitere Zutaten wie Kakaopulver oder gefrorene Beeren

 

Finde jetzt Dein passendes Fastenprodukt

QUIZ STARTEN