VERSANDKOSTENFREI AB 130 EURO //
STANDARD VERSAND IN BIS ZU 2 TAGEN

DIE KALE & ME
SAFTKUR

DEINE SAFTKUR FÜR 3-7 TAGE

WIE FUNKTIONIERT DIE SAFTKUR?

Du verzichtest für einige Tage bewusst auf feste Nahrung

Du versorgst deinen Körper stattdessen alle 2 Stunden mit einem Saft, 6 Säfte am Tag

Du trinkst zusätzlich 2-3l Wasser, Kräutertee und etwas Gemüsebrühe

Du gönnst deinem Körper eine Auszeit

Decorative Image

WIE FUNKTIONIERT DIE SAFTKUR?

Du verzichtest für einige Tage bewusst auf feste Nahrung

Du versorgst deinen Körper stattdessen alle 2 Stunden mit einem Saft, 6 Säfte am Tag

Du trinkst zusätzlich 2-3l Wasser, Kräutertee und etwas Gemüsebrühe

Du gönnst deinem Körper eine Auszeit

Decorative Image

DIE VORTEILE EINER SAFTKUR

Decorative Image

AUSZEIT FÜR
KÖRPER & GEIST

Decorative Image

GESUNDE ROUTINEN
ENTWICKELN

Decorative Image

ZELLER­NEUERUNG
ANREGEN

Decorative Image

AUSZEIT FÜR KÖRPER & GEIST

Decorative Image

GESUNDE ROUTINEN ENTWICKELN

Decorative Image

ZELLER­NEUERUNG ANREGEN

WAS BEWIRKT EINE SAFTKUR?

Decorative Image

Während des Saftfastens passt unser Körper eine Reihe von Stoffwechselprozessen an, um mit dem Kaloriendefizit umzugehen. Das führt dazu, dass er seinen Nährstoffbedarf aus den körpereigenen Quellen deckt. Dabei werden zunächst die Glykogenspeicher abgebaut. Sind diese leer, wird die benötigte Energie hauptsächlich durch den Abbau der Fettreserven bereitgestellt. Durch den Verzicht auf feste Nahrung bietest du deiner Verdauung außerdem eine Auszeit. Die gewonnene Zeit kann dein Körper für andere wichtige Stoffwechselprozesse nutzen, wie z.B. die Autophagie.

SAFTKUREN ENTDECKEN

Decorative Image

WAS BEWIRKT EINE SAFTKUR?

Während des Saftfastens passt unser Körper eine Reihe von Stoffwechselprozessen an, um mit dem Kaloriendefizit umzugehen. Das führt dazu, dass er seinen Nährstoffbedarf aus den körpereigenen Quellen deckt. Dabei werden zunächst die Glykogenspeicher abgebaut. Sind diese leer, wird die benötigte Energie hauptsächlich durch den Abbau der Fettreserven bereitgestellt. Durch den Verzicht auf feste Nahrung bietest du deiner Verdauung außerdem eine Auszeit. Die gewonnene Zeit kann dein Körper für andere wichtige Stoffwechselprozesse nutzen, wie z.B. die Autophagie.

SAFTKUREN ENTDECKEN

UNSERE SAFT- UND GEMÜSEKUREN

Decorative Image


DIE KLASSIK SAFTKUR

AB 84 EURO

für 3, 5 oder 7 Tage
Der perfekte Einstieg ins Fasten


PRODUKT ANSEHEN


Decorative Image


DIE MIX-SAFTKUR

AB 84 EURO

für 3, 5 oder 7 Tage
Der optimale Mix aus Obst und Gemüse

PRODUKT ANSEHEN


Decorative Image


DIE GEMÜSE SAFTKUR

AB 84 EURO

für 3, 5 oder 7 Tage
Ideal für alle, die es weniger süß mögen

PRODUKT ANSEHEN


WELCHE KUR IST DIE RICHTIGE FÜR DICH?

Finde in 2 Minuten heraus, welches dein Fastenprodukt ist.

QUIZ STARTEN

INDIVIDUELLE SAFTKUR BEI ALLERGIEN

Du hast Allergien oder Unverträglichkeiten und kannst deshalb nicht jeden Saftkur-Saft trinken? Wir bieten dir die Möglichkeit, deine Saftkur individuell zusammenzustellen!
Bei spezifischen Fragen wende dich gerne an unseren Kundenservice. Auf unserem Blog findest du unsere Empfehlung für eine Saftkur ohne Apfel, Ananas oder Mandel.

Decorative Image

INDIVIDUELLE SAFTKUR
BEI ALLERGIEN

Du hast Allergien oder Unverträglichkeiten und kannst deshalb nicht jeden Saftkur-Saft trinken? Wir bieten dir die Möglichkeit, deine Saftkur individuell zusammenzustellen!
Bei spezifischen Fragen wende dich gerne an unseren Kundenservice. Auf unserem Blog findest du unsere Empfehlung für eine Saftkur ohne Apfel, Ananas oder Mandel.

Decorative Image

SO FUNKTIONIERT DEINE SAFTKUR


BESTELLUNG
DEINER SAFTKUR

Bestelle deine Saftkur in unserem Shop. Wichtig: Deine Saftkur sollte mindestens einen Tag vor Beginn der Kur bei dir ankommen, damit du am nächsten Morgen direkt starten kannst. Beachte außerdem, dass du vor Beginn der Kur noch 2-3 Tage zur Vorbereitung einplanen solltest.


VOR DER
SAFTKUR

Achte 2-3 Tage vor der Saftkur unbedingt darauf, dich ausgewogen und vor allem leicht zu ernähren. Das bedeutet: Integriere mehr Gemüse, beispielsweise in Form von Ofengemüse, Salaten oder Suppen, in deine tägliche Ernährung und vermeide sehr fettiges Essen, das schwer verdaulich ist. Du gibst deinem Körper damit die Möglichkeit, sich ideal auf das Saftfasten vorzubereiten und beugst Hunger vor.


WÄHREND
DER SAFTKUR

Unsere Säfte ersetzen ab sofort für die Dauer deiner Fastenkur deine übliche Ernährung. Jeden Tag stehen dir sechs unterschiedliche Säfte zur Verfügung. Neben den Säften solltest du außerdem ca. 2-3 Liter Flüssigkeit, in Form von Wasser oder ungesüßtem Kräutertee, trinken. Zusätzlich empfehlen wir 1-2 Tassen Gemüsebrühe pro tag zu trinken.


NACH DER
SAFTKUR

Lass es langsam angehen und gewöhne deinen Körper wieder schrittweise an feste Nahrung. Dazu eignen sich Gerichte mit viel Gemüse und komplexen Kohlenhydraten, wie schon in den Entlastungstagen. Je sorgfältiger du die Aufbautage durchführst, desto länger profitierst du vom Fasten.

DAS SAGEN UNSERE KUND:INNEN

Decorative Image

LEA-SOPHIE CRAMER, GRÜNDERIN UND BUSINESS ANGEL

“Ich liebe das Saftfasten, da es mich erst mal wieder auf 0 zurücksetzt und ich danach aktiv überlegen kann und muss, was ich meinem Körper als Kraftstoff geben möchte. Es vereinfacht die Essensplanung, führt zu mehr Achtsamkeit, hilft der Zellerneuerung und führt dazu, dass ich danach mehr Lust auf gesunde Lebensmittel habe und merke wie gut man sich mit weniger und gesünderem Essen fühlen kann.”

Decorative Image

VERENA, TEILNEHMERIN ERSTES FASTEN RETREAT

"Noch jetzt denke ich an die wunderschöne Zeit zurück, die mich entspannt und entschleunigt hat. Die Natur, die Yoga-Einheiten, das Mieinander, die Energie und Zeit für mich werden mich immer an eine ganz besondere Zeit zurückerinnern! Ich freue mich jetzt schon auf meine zweite Fasten-Woche im nächsten Jahr!"

Decorative Image

FELIX DAHLMANNS, MEDIZINSTUDENT UND HAUTEXPERTE

"Das Fastenprogramm hat wunderbar gut getan. Man bekommt wieder mehr Ruhe, Konzentration und Hunger war tatsächlich kein Problem."

Decorative Image

LEA-SOPHIE CRAMER, GRÜNDERIN UND BUSINESS ANGEL

“Ich liebe das Saftfasten, da es mich erst mal wieder auf 0 zurücksetzt und ich danach aktiv überlegen kann und muss, was ich meinem Körper als Kraftstoff geben möchte. Es vereinfacht die Essensplanung, führt zu mehr Achtsamkeit, hilft der Zellerneuerung und führt dazu, dass ich danach mehr Lust auf gesunde Lebensmittel habe und merke wie gut man sich mit weniger und gesünderem Essen fühlen kann.”

Decorative Image

VERENA, TEILNEHMERIN ERSTES FASTEN RETREAT

"Noch jetzt denke ich an die wunderschöne Zeit zurück, die mich entspannt und entschleunigt hat. Die Natur, die Yoga-Einheiten, das Mieinander, die Energie und Zeit für mich werden mich immer an eine ganz besondere Zeit zurückerinnern! Ich freue mich jetzt schon auf meine zweite Fasten-Woche im nächsten Jahr!"

Decorative Image

FELIX DAHLMANNS, MEDIZINSTUDENT UND HAUTEXPERTE

"Das Fastenprogramm hat wunderbar gut getan. Man bekommt wieder mehr Ruhe, Konzentration und Hunger war tatsächlich kein Problem."

HÄUFIGE FRAGEN ZU DER SAFTKUR

Während der Saftkur passt der Körper Stoffwechselprozesse an und es kommt zur Autophagie. Dabei handelt es sich um einen körpereigenen Recyclingprozess, bei dem beschädigte Zellbestandteile abgebaut und zum Aufbau neuer Bestandteile genutzt werden. Außerdem hilft die Saftkur Dir dabei wieder ein achtsameres Essverhalten zu entwickeln und Dich wohler in Deiner Haut zu fühlen.

Die Reaktion des Körpers ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Jeder Körper ist eine unterschiedliche Ernährung gewöhnt und somit ist für manche die Umstellung während der Kur größer als für andere. Einige Menschen reagieren mit leichten Kopfschmerzen an den ersten zwei Tagen.

Die einzigen aktuell wissenschaftlich nachgewiesenen Unterschiede in Bezug auf das Fasten hängen mit dem Hormonhaushalt zusammen. Während bei Männern der Hormonhaushalt nicht so sehr schwankt, ist bei Frauen die Hormonausschüttung an den Zyklus gebunden. Vielen Frauen fällt das Fasten in der Zeit vom Ende der Periode bis zum Eisprung am einfachsten, da hier vermehrt Energie und Tatendrang verspürt wird. Das kann natürlich aber individuell unterschiedlich sein - wir raten Dir daher, immer gut auf die Signale Deines Körpers zu hören.

Wenn Du einen Saft nicht verträgst oder magst, kannst Du Dir eine individuelle Saftkur bestellen. Hier erfährst Du mehr zum Thema

Es ist nicht zwingend notwendig, die Saftkur auf deinen Zyklus abzustimmen. Solltest du jedoch während deiner Periode starke Schmerzen haben, empfehlen wir dir das Saftfasten auf die Zeit davor oder danach zu verschieben.
Gelegentlich führt die Saftkur zu einer Verschiebung des Zyklus.

Decorative Image
Decorative Image

ERHALTE MEHR TIPPS ZUM THEMA FASTEN UND ERNÄHRUNG!

Trage Dich jetzt für den Newsletter ein und erhalte regelmäßige Tipps und Inspirationen rund um die Themen Ernährung, Fasten und Gesundheit!

Als kleines Dankeschön schenken wir Dir 5€ auf Deine nächste Bestellung!

Jetzt Anmelden