Kürbis-Birnen Flammkuchen

Kürbis-Birnen Flammkuchen mit Thymian und Kürbiskernen. Saisonales und veganes Rezept passend zum Herbst.

Zubereitung:

Für den Kürbis-Birnen Flammkuchen zuerst den Teig vorbereiten. Dazu alle Teigzutaten in eine Schüssel geben und mit einem Rührgerät und dem Knethaken Aufsatz kneten. Danach die Teigkugel mit einem Bienenwachstuch/Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.

Anschließend den Kürbis und die Birne vierteln und in schmale Streifen schneiden. Den veganen Schmand mit den Thymianblättern, Salz und Pfeffer verrühren.

Den Teig mit einem Nudelholz flach ausrollen. Danach auf ein Backblech geben, mit Schmand bestreichen und mit den Kürbis- und Birnen Streifen belegen.

Anschließend bei 220 °C auf die mittleren Schienen in den Ofen geben. Der Flammkuchen ist fertig, wenn der Teigrand zu bräunen beginnt.

Mit Feigenscheiben und Petersilie garnieren und genießen.

Zutaten (für 2 Portionen)

Teig

  • 250 g Dinkelmehl
  • 125 ml Wasser
  • 3 EL Olivenöl

Belag

  • 1/4 Kürbis
  • 1 Birne
  • 1 Handvoll Kürbiskerne
  • Veganer Schmand
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Zweige Thymian

Zum garnieren: Feige, Petersilie

WERDE ZUM FASTENEXPERTEN!

Trage Dich jetzt für den Newsletter ein und erhalte regelmäßige Updates zu den Themen Fasten, Fastenarten und Ernährung.

Als kleines Dankeschön schenken wir Dir 5€ auf Deine nächste Bestellung!

Jetzt Anmelden