Produktinformationen "Fermentierte Pflaume"

NATÜRLICH ABFÜHREN VOR DEM SAFTFASTEN

Die fermentierte Pflaume ist eine grüne Pflaumensorte aus Taiwan. Dort wird sie über mehrere Monate nach Jahrhunderte alter Tradition fermentiert, getrocknet und mit einer Kräutermischung ummantelt. Durch diesen Prozess erhält die Pflaume einen angenehm süßen Geschmack und ist gleichzeitig frei von Pestiziden.

Vor dem Fasten eignet sich die fermentierte Pflaume optimal, um deine Verdauung auf eine sanfte Weise zu entleeren.

Anwendung: Wir empfehlen die Einnahme der fermentierten Pflaume am deines letzten Entlastungstags (der Tag vor dem Fasten). Esse an diesem Tag möglichst früh zu Abend und nehme die Pflaume dann kurz vor dem Schlafen zu dir. Optimalerweise sollten ca. 4h zwischen der letzten Nahrungsaufnahme und dem Verzehr der Pflaume liegen. Es ist wichtig, dass du den Tag über genug Wasser trinkst (ca. 2 Liter) und zu der Einnahme der Pflaume ebenfalls ein Glas Wasser trinkst. Am Morgen des 1. Saftfasten-Tags sollte die Wirkung, in Form der Entleerung des Darms, dann einsetzen.

Bei einer trägen Verdauung kann auch die Einnahme von 2 fermentierten Pflaumen notwendig sein, um die abführende Wirkung zu erzielen.

Informationen über weitere Abführmöglichkeiten findest du auf unserem Blog.

Nährwerte
Pro 100 g
Brennwert kJ 13298 kJ
Brennwert kcal 306 kcal
Fett 0,6 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,3 g
Kohlenhydrate 69 g
davon Zucker 47 g
Eiweiß 2,1 g
Salz 1,3 g
Nährwerte

Haltbarkeit: dunkel bei Raumtemperatur nach Erhalt mindestens 14 Tage

Geschmack: süßlich - pflaumig

Zutaten: fermentierte Pflaume, Kräutermischung (Grüntee-, Oolongtee-, Maulbeerblätter-, Sickelpodsamenpulver).

Nährwertangaben herunterladen

1 von 1 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Gib eine Bewertung ab!

Teile Deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


29. Januar 2024 17:20

Hat gewirkt und nicht so schlimm, wie gedacht!

Gute Vorbereitung aufs Fasten. Sie schmeckt tatsächlich lecker und die Wirkung war da. Ich hatte mich aber schon auf Stunden auf dem Klo eingestellt, was nicht der Fall war.

Decorative Image

REGIONALITÄT

Von der Produktion bis zum Versand - wir legen Wert darauf, möglichst viele Schritte in der Wertschöpfungskette in und um Hamburg abzuwickeln.

Decorative Image

QUALITÄT

Wir verwenden wir nicht nur die besten Rohstoffe, sondern stellen durch unsere eigene Produktion sicher, dass unser Qualitätsanspruch erfüllt wird.

Decorative Image

NACHHALTIGKEIT

Wir pflanzen jedes Jahr Lindenbäume im Alten Land und helfen so beim Erhalt und Schutz von bedrohten Wildinsekten. Bei uns gibt es kein Food Waste.

Die Wirkung der fermentierten Pflaume setzt zeitlich sehr individuell ein. Gewöhnlicherweise wirkt die Pflaume aber nach 6 - 8 h.

Wir empfehlen dir die fermentierte Pflaume am Abend deines letzten Entlastungstages (vor dem 1. Fastentag) zu verzehren. Iss dein Abendessen an dem Tag möglichst früh, so dass ca. 4h zwischen dem Abendessen und dem Verzehr der Pflaume liegen.
Am Morgen sollte dann die abführende Wirkung eintreten.

Nimm die fermentierte Pflaume abends, an deinem letzten Entlastungstag, vor dem Schlafengehen zu dir. Wichtig ist, dass du über den Tag verteilt genug Wasser trinkst und auch zu der Einnahme noch ein großes Glas Wasser zu dir nimmst. Bei einer sehr trägen Verdauung können auch 2 fermentierte Pflaumen notwendig sein, um eine abführende Wirkung zu erzielen.