Produktinformationen "6:1 Intervallfasten"

Kurzzeitfasten für ein gutes Körpergefühl

Du hast gefastet und möchtest deine gesunden Routinen nun beibehalten? Du hast Lust, das Intervallfasten dauerhaft in deinen Alltag zu integrieren? Dann haben wir genau das richtige Paket für dich! Bei unserem 6:1 Intervallfasten legst du einen Fastentag die Woche ein und ernährst dich die restlichen 6 Tage ausgewogen.

An den Fastentagen versorgen wir dich mit fünf Säften und einer Brühe. Um gesunde Ernährungsroutinen zu etablieren, haben wir Rezepte und viele wertvolle Tipps für dich gesammelt, die dir helfen, dich gesund, lecker und nährstoffreich zu ernähren - und das ohne Verzicht!

Das Intervallfasten-Programm geht über 3 Wochen. Da es aber idealerweise dauerhaft in den Alltag integriert werden sollte, kann es im Anschluss zum vergünstigten Preis verlängert werden.



Zellerneuerung_anregen.svg flexibel_in_den_alltag.png leckere_Rezepte_leichte_Ernaehrungstipps.png kurzfristige Entlastung der Verdauung.png Untersttzung eines gesunden Essverhaltens.png

Nährwerte
Nährwerte

Pro Fastentag ca.

Brennwert kJ 2493
Brennwert kcal 589

Allergene: Mandel, Sellerie

Haltbarkeit: gekühlt – bei 2-7 °C – nach Erhalt mindestens 21 Tage

Nährwertangaben: Pamela Pine

Nährwertangaben: Catie Carrot

Nährwertangaben: Rosy Roots

Nährwertangaben: Kalvin Kale

Nährwertangaben: Berry Amy

Nährwertangaben: Gemüsebrühe

Nährwertangaben: Rote Beete Brühe


Da es sich bei unseren Säften um Naturprodukte handelt, kann es je nach Charge zu Abweichungen von Farbe, Geschmack und Textur der Säfte kommen. 

Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise sind wichtig.

Du hast Allergien oder Unverträglichkeiten? Dann kontaktiere uns unter hallo@kaleandme.de. Wir finden eine Lösung für dich.


Paketinhalt

Nährwertangaben herunterladen

10 von 11 Bewertungen

4.91 von 5 Sternen


91%

9%

0%

0%

0%


Gib eine Bewertung ab!

Teile Deine Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


22. Dezember 2023 15:57

Gamechanger für meine gesunde Ernährung!

Ich hab eine Saftkur gemacht und im Anschluss das Intervallfasten bestellt. Es tut mir so gut kontinuierlich zwei Fastentage die Woche zu machen und esse seitdem auch viel gesünder. Danke Kale&Me <3

2. Januar 2024 15:20

Wow!!!

Das Intervallfasten hat mir super bei meiner Ernährungsumstellung geholfen, ich fühle mich viel aktiver.

4. Januar 2024 17:35

Ohne Hunger fasten

Das Intervallfasten ist so einfach umzusetzen. Zwei Tage in der Woche muss man sich keine Gedanken machen was man kocht... Man hat kein Hungergefühl. Einfach die perfekte Lösung um sich bewusst zu ernähren.

Unser Kommentar: Freut uns sehr! Vielen Dank :)!

26. Januar 2024 11:41

Die beste Art gesunde Routinen aufrecht zu erhalten!

Danke für dieses Produkt! Ich hab schon öfters mit euch gefastet und mir fiel es bislang immer etwas schwer die gesunden Routinen und tollen Impulse nach der Saftkur aufrechtzuerhalten. Jetzt baue ich immer 2 Safttage die Woche ein und fühle mich großartig. Ein Abo System wäre noch super dafür, damit ich nicht immer neu bestellen muss ;)

15. Februar 2024 10:00

Flexibel im Alltag

Ich habe nach einem Fasten-Konzept gesucht, dass sich gut in den Alltag integrieren lässt. Das 5:2 Intervallfasten ist für mich perfekt - ich möchte an den Fastentagen nicht ganz auf (flüssige) Nahrung verzichten, deswegen sind die Säfte eine optimale Lösung. Auch die Gesundheitsimpulse aus dem enthaltenen Guide gefallen mir richtig gut - ich werde das Intervallfasten auf jeden Fall beibehalten!

15. Februar 2024 11:04

Super für den Anschluss ans Saftfasten

Ich habe vor Kurzem eine 7-Tageskur gemacht, hab mich danach so gut gefühlt und wollte das Gefühl irgendwie mit in den Alltag nehmen. Danach hab ich mir dann das Intervallfasten bestellt und das war wirklich die perfekte Ergänzung. Also vollends zu empfehlen!!

15. Februar 2024 12:02

Perfekt für meinen Alltag

Super Alternative, um Fasten mit in meinen Alltag zu bringen! Ich freue mich schon immer wenn wieder der Safttag ansteht :)

16. Februar 2024 10:49

Optimal integrierbar in meinen Alltag!

Das Konzept dieses Intervallfastens ist für mich und meinen Alltag einfach super gut umzusetzen und vor allem hilft es mir nachhaltig eine gesunde Ernährung beizubehalten. Die Säfte und die Brühen an den beiden Fastentagen sind außerdem sehr lecker! :)

19. Februar 2024 17:49

Mega cool!

Super Einstieg ins Fasten! Vielen Dank und die Säfte sind echt mega lecker!

2. Februar 2024 17:12

Finde ich einfacher als normale Saftkur

Für mich hat es deutlich besser ins Berufsleben gepasst. Es war alles wieder ganz toll. Liebe Grüße Daria

Fit durch den Tag: So unterstützt du deinen Körper optimal

Je nach Tageszeit braucht unser Körper unterschiedliche Nährstoffe. Wir zeigen dir, wie du sie clever kombinierst und so deinen Körper unterstützt!
Decorative Image

REGIONALITÄT

Von der Produktion bis zum Versand - wir legen Wert darauf, möglichst viele Schritte in der Wertschöpfungskette in und um Hamburg abzuwickeln.

Decorative Image

QUALITÄT

Wir verwenden wir nicht nur die besten Rohstoffe, sondern stellen durch unsere eigene Produktion sicher, dass unser Qualitätsanspruch erfüllt wird.

Decorative Image

NACHHALTIGKEIT

Wir pflanzen jedes Jahr Lindenbäume im Alten Land und helfen so beim Erhalt und Schutz von bedrohten Wildinsekten. Bei uns gibt es kein Food Waste.

INTERVALLFASTEN

Intervallfasten ist im Trend. Viele nutzen das Intervallfasten zum Abnehmen. Dabei kann es so viel mehr! Unter anderem wird beim Intervallfasten die Autophagie aktiviert - unser körpereigener Recyclingmechanismus, der dafür sorgt defekte und alte Zellen abzubauen und gegen neue zu ersetzen. Darüber hinaus kann das Intervallfasten dabei helfen ungesunde (Ess)Gewohnheiten zu reflektieren und langfristig aus ihnen auszubrechen. Denn durch die regelmäßigen Fastentage hast du immer wieder die Möglichkeit dir bewusst zu machen, was dir gut tut und zu deinem Wohlbefinden beiträgt. 

Decorative Image
Der Vorteil des 5:2 bzw. 6:1 Intervallfasten gegenüber anderen Intervallfastenarten ist, dass du das Fasten flexibel mit deinem Alltag vereinen kannst, indem du den Fastentag wöchentlich deinen Terminen anpasst. Außerdem wird beim tageweisen Intervallfasten das zelleigene Recyclingsystem - die Autophagie - stärker angeregt, als bei der bekannten 16:8 Methode, weil du für längere Zeit in einem stärkeren Kaloriendefizit bist. Mehr Informationen zum Intervallfasten erhältst du auf unserem Blog.

HÄUFIGE FRAGEN

Wenn du auf Nahrung verzichtest, bedient sich der Körper in den ersten 24 Stunden hauptsächlich an den Kohlenhydratspeichern. Am zweiten Fastentag nutzt er vorwiegend Proteine zur Energiegewinnung. 48 Stunden nach Fastenbeginn wird die Energie dann zum größten Teil aus körpereigenem Fett gewonnen. Während einer mehrtägigen Fastenkur nutzt der Körper also seine Fettreserven als Energiequelle. Würde man jedoch wöchentlich 2 Tage hintereinander fasten, würde sich der Körper regelmäßig an den Proteinreserven bedienen, wodurch die Gefahr besteht, dass langfristig Proteinstrukturen, wie Muskeln, abgebaut werden.

Im Gegensatz zu anderen Fastenarten kann das Intervallfasten ganz flexibel in deinen Alltag integriert werden, da du an einzelnen Tagen in der Woche fastest. Somit hast du immer nur ein kurzes Fastenfenster und nicht mehrere Tage am Stück, an denen du deinen Alltag anpassen musst.
Dennoch zeigt auch das Intervallfasten einige der Wirkungen von anderen Fastenarten. sO wird beim Intervallfasten bereits die Autophagie angeregt und auch die Verdauung kurzzeitig entlastet. Da das Intervallfasten dauerhaft in das Leben integriert werden kann, bietet es eine gute Möglichkeit, ebenso dauerhaft von diesen positiven Effekten zu profitieren und unterstützt das Aufrechterhalten von gesunden Routinen. Das Intervallfasten bietet eine besonders gute Unterstützung bei der Etablierung eines achtsamen Essverhaltens.

Im Gegensatz zu den Saftkuren musst du dich nicht auf die einzelnen Fastentage des Intervallfasten vorbereiten. Ebenso ist keine Nachbereitung notwendig. Demnach solltest du an den Fastentagen auch nicht abführen.

Ja, du solltest dich auch an den Fastentagen bewegen. Wichtig ist jedoch, dass du deinem Körper nicht zu viel abverlangst und im Hinterkopf behältst, dass du mit weniger Energie versorgt bist. Führe deswegen am besten Sportarten mit geringer Intensität, wie leichtes Jogging, Yoga, Radfahren oder auch lange Spaziergänge durch.

Personen, die schwanger sind, stillen oder eine Essstörung haben, sollten kein Intervallfasten durchführen. Bei Vorerkrankungen, wie Diabetes, niedrigem Blutdruck etc. und regelmäßiger Medikamenteneinnahme solltest du deinen Arzt konsultieren, bevor du dich für diese Art der Ernährungsumstellung entscheidest.

In einigen Intervallfasten-Ratgebern wird ein Unterschied zwischen der täglich verzehrten Kalorienmenge an den Fastentagen zwischen Männern und Frauen gemacht. Wir distanzieren uns davon, weil der Grundumsatz (die Kalorienmenge, die dein Körper im Ruhezustand benötigt) auch bei einer Frau höher als bei einem Mann sein kann. Deswegen kann man nicht grundsätzlich sagen, dass Männer einen höheren Kalorienbedarf als Frauen haben. Aufgrund dessen erhalten alle Personen bei uns die gleiche Kalorienmenge an ihren Fastentagen.

Ja, auch an den Fastentagen ist, im Gegensatz zu anderen Fastenkuren, Kaffee erlaubt. Trinke deinen Kaffee aber schwarz ohne Milch und Zucker, damit du keine zusätzliche Energie zu dir nimmst.